Loading…
This event has ended. View the official site or create your own event → Check it out
This event has ended. Create your own
View analytic
Saturday, October 24 • 11:30 - 12:30
Informatik-Workshop Data-Mining: Adaptive Informationsaufbereitung aus heterogenen Quellen

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Adaptive Informationsaufbereitung aus heterogenen Quellen

Herausforderungen und Werkzeuge

1) Prof. Dr. Iryna Gurevych und Christian Meyer

(TU Darmstadt, Ubiquitous Knowledge Processing (UKP) Lab)

Intensive Recherche ist zentral für sämtliche journalistischen Tätigkeiten und unterliegt sehr engen Zeitvorgaben. Zugleich explodiert die relevante Informationsmenge und die Quellen werden immer komplexer, sind hochgradig heterogen und weisen unterschiedliche Informationsqualität auf.

Im Rahmen dieses Workshops stellen wir das von den Universitäten Darmstadt und Heidelberg sowie dem Heidelberger Institut für Theoretische Studien (HITS) gegründete Graduiertenkolleg AIPHES vor und diskutieren wesentliche Herausforderungen und Werkzeuge aus Sicht des Journalismus und der informatikorientierten Forschung zu sprach- und wissensverarbeitenden Systemen.

Das gemeinsame Anwendungsszenario des Graduiertenkollegs ist es, relevantes Wissen aus heterogenen Textquellen automatisch zu extrahieren und zu einem informativen und stilistisch homogenen Dossier aufzubereiten, das als Recherchehilfsmittel oder Schreibvorlage für Online-Redaktionen genutzt werden kann.

2) Kurt Jansson und Maximilian Schäfer (Dokumentation DER SPIEGEL, Hamburg)

Das Zu-Tage-Fördern von strukturierten Daten aus diversen Formaten und Quellen gehört beim SPIEGEL seit einigen Jahren zum Alltag. Die Szenarien sind vielfältig: Uns erreichen kiloschwere Aktenordner aus einer Behörde, ein Redakteur erhält von einem Informanten einen USB-Stick mit unklarem Inhalt oder wir benötigen Informationen, die über tausende Webseiten verstreut sind.

Mittlerweile verfügen wir über einen erprobten Werkzeugkasten, mit dem wir Daten auch aus widerspenstigen Formaten extrahieren und analysieren können. Während des Workshops geben wir einen Einblick in unsere Arbeitsweise.


Referenten
avatar for Iryna Gurevych

Iryna Gurevych

Professorin und Leiterin des Ubiquitous Knowledge Processing (UKP Lab), TU Darmstadt
Prof. Dr. Iryna Gurevych ist Inhaberin der interdisziplinären Lichtenberg-Professur „Ubiquitäre Wissensverarbeitung“ (UKP Lab), die von der VolkswagenStiftung und der Technischen Universität Darmstadt getragen wird. Sie betreibt informatikorientierte Forschung in der Computerlinguistik und Sprachtechnologie mit ihren vielfältigen Anwendungen in den Geistes-, Human- und Sozialwissenschaften. Sie ist Gründerin... Read More →
avatar for Kurt Jansson

Kurt Jansson

Datenjournalist in der Dokumentation, Der Spiegel
Kurt Jansson ist Datenjournalist in der Dokumentation des SPIEGEL-Verlags. Zuvor arbeitete er als Redakteur für die Online-Plattform SPIEGEL Wissen und das Themenseiten-Ressort bei SPIEGEL ONLINE. Er gehört zu den Gründern der deutschen Wikipedia und war lange Jahre Pressesprecher des Projekts. Von 2004 bis 2009 war er Vorsitzender des Vereins Wikimedia Deutschland und ist dort seit 2014 stellvertretender Vorsitzender des... Read More →
avatar for Christian Meyer

Christian Meyer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am UKP Lab, TU Darmstadt
Dr. Christian M. Meyer ist leitender wissenschaftlicher Mitarbeiter am Ubiquitous Knowledge Processing (UKP) Lab der Technischen Universität Darmstadt. Zu seinen Forschungsinteressen zählen digitale Schreibassistenzsysteme und innovative Anwendungen für Sprach- und Wissensressourcen. Er koordiniert das Wissenstransferprogramm des DFG-Graduiertenkollegs „Adaptive Informationsaufbereitung aus heterogenen Quellen“ (AIPHES... Read More →
avatar for Maximilian Schäfer

Maximilian Schäfer

Datenjournalist in der Dokumentation, Der Spiegel
Maximilian Schäfer ist Dokumentations- und Datenjournalist beim SPIEGEL. Neben der Erhebung, Auswertung und Visualisierung großer Datenmengen gilt sein besonderes Interesse der Frage, wie sich Fortschritte im Umgang mit natürlicher Sprache am Computer für die tägliche journalistische Arbeit nutzen lassen. Dabei beschäftigt er sich nicht zuletzt mit neuronalen Netzen ("deep learning") - ein Thema, über... Read More →


Saturday October 24, 2015 11:30 - 12:30
Workshop-Raum Erich-Brost-Haus, TU Dortmund

Attendees (9)